• Microchip

    Mit Dekret des Landesveterinärdirektors Nr. 31.12/86.31/1320 vom 5. Mai 2003 wurde die Hundekennzeichnung geregelt. Dieses Dekret sieht vor, dass Hunde, welche in der Provinz Bozen gehalten werden, mittels Mikrochip gekennzeichnet werden müssen. Jeder Hundeeigentümer muss sein Tier in das Hundemelderegister eintragen lassen.

     

Der Mikrochip wird mittels einer speziellen Spritze im linken Halsbereich unter die Haut des Tieres eingesetzt, die Vorgangsweise ist dabei ähnlich der einer Impfung. Im Gegensatz zu der Tätowierung ist die Implantation des Mikrochips weitgehend schmerzfrei.Der Chip ist absolut ungefährlich, gewebeneutral und inaktiv (sendet keine Signale oder Strahlung aus)


 Tierklinik Marling Palladestr. 30/1 - Tel. Fax. 0473 447325 info@clinicamarlengo.it